Chronik

Die Idee:

Die Idee bei der Gründung der Bürgerliste Köfering-Egglfing war es, eine zweite politische Kraft neben der einzigen politischen Partei CSU zu installieren.

Eine zweite Fraktion erschien vielen Bürgerinnen und Bürgern als notwendig.

Eine Demokratie lebt nun einmal von Pluralismus, vom Wechselspiel politischer Ideen und Anregungen. Die Bürgerliste ist eine kommunalpolitische Wählervereinigung und nicht überörtlich tätig, also keine Partei. So kann man sich völlig auf kommunale Interessen der Bürgerinnen und Bürger von Köfering und Egglfing konzentrieren – unabhängig von regionalen bzw. bayern- und bundesweiten Zielsetzungen und Vorgaben.

 

Unsere Philosophie wurde gleich in der ersten Kommunalwahl, die nach der Gründung stattfand bestätigt: Die Bürgerliste stellte auf Anhieb 5 von 12 Gemeinderäten.

 

Der Verein:

Die Gründung:

Als offizielles Gründungsdatum wurde der 19. Dezember 1989 festgelegt.

Gründungsmitglieder waren:

Elfriede Beck, Johann Böhm, Elisabeth Dirschl, Ignaz Eichinger, Eugen Ergesi, Willibald Grundner, Herbert Hampel, Johann Hofmann, Karl Mitterhofer, Peter Otteneder, Reinhard Schindler, Winfried Schoppelrey, Gerhard Schumack, Klaus Schönborn, Johann Vilsmeier, Hilde Wallner, Rudolf Ziegler.

 

Vorstandschaften:

Wahlen 1990:

Vorsitzender: Karl Mitterhofer

Kassier: Rudolf Ziegler

Schriftführerin: Elisabeth Dirschl

 

Neuwahlen 1993:

Vorsitzender: Winfried Schoppelrey

Kassier: Rudolf Ziegler

Schriftführerin: Elisabeth Dirschl

 

Neuwahlen 1996:

Vorsitzender: Prof. Dr. Roland Hornung

Kassier: Rudolf Ziegler

Schriftführerin: Elisabeth Dirschl

 

Neuwahlen 2002:

Vorsitzender: Hermann Dirschl

2. Vorsitzender: Prof. Dr. Roland Hornung

Kassier: Gerhard Schumack

Schriftführer: Helmut Weinberger

 

Neuwahlen 2005:

1. Vorsitzender: Reinhard Schindler

2. Vorsitzender: Herbert Hampel

Kassier: Gerhard Schumack

Schriftführer: Manuel Hagen

Beisitzer: Ignaz Eichinger, Helga Heppner, Karl Huber, Willi Schmittnägel-Stich, Silvia Weinberger

Kassenprüfer: Jürgen Czerwinski, Wolf-Dieter Schäfer

 

Neuwahlen 2008:

1. Vorsitzender: Reinhard Schindler

2. Vorsitzender: Herbert Hampel

Kassier: Alois Willinger

Schriftführer: Manuel Hagen

Beisitzer: Ignaz Eichinger, Helga Heppner, Karl Huber, Willi Schmittnägel-Stich, Silvia Weinberger

Kassenprüfer: Jürgen Czerwinski, Wolf-Dieter Schäfer

 

Neuwahlen 2011:

1. Vorsitzender: Dr. Gerhard Kuhn

2. Vorsitzender: Manuel Hagen

Kassier: Alois Willinger

Schriftführer: Dr. Gerhard Giegerich

Beisitzer: Ignaz Eichinger, Florian Hampel, Mariola Huber, Thomas Kleinert, Andreas Schönborn

Kassenprüfer: Jürgen Czerwinski, Wolf-Dieter Schäfer

 

Neuwahlen 2014:

1. Vorsitzender: Manuel Hagen

2. Vorsitzende: Sabine Beck

Kassier: Alois Willinger

Schriftführerin: Maria Schönborn

Beisitzer: Stephan Dittmann, Florian Hampel, Mariola Huber, Natalie Pflüger, Michael Treitinger,

Kassenprüfer: Wolf-Dieter Schäfer, Klaus Schönborn

 

Die Fraktion im Gemeinderat:

Kommunalwahlen 1990:

Elisabeth Dirschl, Ignaz Eichinger, Klaus Schönborn, Winfried Schoppelrey, Johann Vilsmeier.

Im Laufe der Legislaturperiode übergab Winfried Schoppelrey sein Mandat an Gerhard Schumack.

Bürgermeisterkandidat: Johann Vilsmeier

 

Kommunalwahlen 1994 (Aufgrund des Todesfalls des amtierenden Bürgermeisters Dr. Sahliger):

Elisabeth Dirschl, Ignaz Eichinger, Klaus Schönborn, Gerhard Schumack, Johann Vilsmeier

Bürgermeisterkandidat: Winfried Schoppelrey

2. Bürgermeister: Klaus Schönborn

 

Kommunalwahlen 1996:

Winfried Schoppelrey (Fraktionssprecher), Klaus Schönborn, Elisabeth Dirschl, Johann Vilsmeier

Bürgermeisterkandidat: Herrmann Dirschl

2. Bürgermeister: Klaus Schönborn

 

Kommunalwahlen 2002:

Armin Dirschl, Herbert Hampel, Dr. Gerhard Kuhn, Johann Vilsmeier, Winfried Schoppelrey, Gerhard Schumack

1. Bürgermeister: Klaus Schönborn

2. Bürgermeister: Winfried Schoppelrey

Zum ersten Mal stellte die Bürgerliste Köfering-Egglfing den 1. Bürgermeister.

Im Laufe des Jahres 2005 rückte Christiane Reinfrank für Dr. Gerhard Kuhn nach.

 

Kommunalwahlen 2008:

Armin Dirschl, Dr. Gerhard Giegerich, Manuel Hagen, Herbert Hampel, Winfried Schoppelrey (Fraktionssprecher), Gerhard Schumack, Christiane Reinfrank

1. Bürgermeister: Klaus Schönborn

2. Bürgermeister: Armin Dirschl

Stellvertr. Bürgermeister: Gerhard Schumack

 

Bei den Wahlen 2008 konnte die Bürgerliste Köfering-Egglfing ihr gutes Ergebnis von 2002 übertreffen. Die Bürgerliste konnte 8 der ingesamt 14 Sitze im Gemeinderat von Köfering-Egglffing besetzen.

 

Kommunalwahlen 2014:

Manuel Hagen, Christiane Reinfrank, Dr. Gerhard Giegerich (Fraktionssprecher), Andreas Schönborn, Thomas Kleinert,  Herbert Hampel, Winfried Schoppelrey, Georg Kiendl.

1. Bürgermeister: Armin Dirschl

2. Bürgermeister: Manuel Hagen

Stellvertr. Bürgermeisterin: Christiane Reinfrank

 

Mit großem Stimmenvorsprung sicherte sich die Bürgerliste Köfering-Egglfing wieder 8 Sitze im Gemeinderat und Armin Dirschl setzte sich klar gegen seine Mitbewerber Johann Neumeyer (CSU/Parteifreie Wähler) und Bernd Leikam (Bündnis 90/Grüne) als 1. Bürgermeister durch.

 

NEWS

Nächste Termine:

 

Die nächste Monatsversammlung mit Weihnachtsfeier findet am 04.12.2018 um 19:00Uhr im Albert-Kaindl-Sportheim statt!

Hier werden wieder alle Neuigkeiten aus dem Gemeinderat bekanntgegeben. 

 

Die neue Jahresplanung 2018 der Bürgerliste Köfering-Egglfing ist online!

 

Zu den Zeitungsberichten der Bürgerliste geht’s HIER